Willkommen bei unserem großen Alu-Trinkflasche Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Alu-Trinkflaschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Alu-Trinkflasche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Alu-Trinkflasche kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Trinkflaschen aus Aluminium sind eine wiederverwendbare und damit umweltfreundlichere Alternative zu Einweg-Flaschen aus Plastik (PET-Flaschen).
  • Vor allem kühle Getränke lassen sich in Alu-Flaschen hervorragend transportieren. Für den Transport sehr heißer Getränke ist eine Thermosflasche besser geeignet.
  • Aluminium-Trinkflaschen zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit und Bruchsicherheit aus. Besonders Sportler und Menschen, die im Freien aktiv sind, setzen gerne auf die praktischen Alu-Flaschen.

Alu-Trinkflasche Test: Favoriten der Redation

Die beste klassische Alu-Trinkflasche mit kleiner Trinköffnung

Dieser Klassiker unter den Alu-Trinkflaschen ist geschmacksneutral und einfach zu handhaben. Eine Füllmenge von einem Liter sollte für die meisten Wanderungen ausreichen. Die Reinigung per Hand ist mit ein paar wenigen Handgriffen erledigt.

In diese Aluminium-Trinkflasche passt exakt ein Liter Flüssigkeit, sie bietet daher ausreichend Platz für Flüssigkeit für ein anstrengendes Training, einen längeren Schultag oder eine Wanderung. Diese Trinkflasche zeichnet sich besonders durch ihre Leichtigkeit und Bruchfestigkeit aus.

Die Reinigung in der Spülmaschine ist bei dieser Flasche nicht empfehlenswert. Einerseits liegt dies an der Beschichtung im Inneren, die laut Hersteller keinen Temperaturen über 40 Grad ausgesetzt werden sollte. Andererseits haben Sie auch länger etwas von der eleganten Lackierung, wenn Sie die Flasche per Hand und mit einer Flaschenbürste reinigen. Sigg bietet außerdem spezielle Reinigungstabletten an.

Diese Trinkflasche von Sigg wird mit einem klassischen Karabinerverschluss geliefert. Dieser ist dicht und praktisch, da Sie ihn beispielsweise am Rucksack befestigen können.

Aluminium ist ein beliebtes Material für Trinkflaschen wegen seiner Bruchfestigkeit und seines geringen Gewichts. Das Metall ist aber nicht säurebeständig und die Trinkflaschen müssen beschichtet werden. Die Beschichtung ist bei Sigg frei von Bisphenol A, einer mutmaßlich krebserregenden Industriechemikalie. Der Verschluss besteht aus BPA-freiem Kunststoff. Sie brauchen daher keine gesundheitlichen Bedenken zu haben.

Die Redaktion findet die klassischen Trinkflaschen von Sigg wunderbar, da sie zeitlos und elegant sind. Diese Flasche ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, zum Beispiel auch in rot.

Die beste klassische Alu-Trinkflasche mit großer Trinköffnung

Die beste Alu-Sporttrinkflasche

Die beste kleine Alu-Trinkflasche

Die beste bunte Alu-Trinkflasche

Die beste Alu-Trinkflasche für Kinder

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Alu Trinkflasche kaufst

Für wen eignen sich Trinkflaschen aus Aluminium?

Alu-Flaschen sind leicht, bruchsicher und praktisch; kurz: sie sind für fast alle geeignet. Wie auch ihre Kollegen aus Glas und Kunststoff sind sie eine wiederverwendbare und ästhetisch ansprechende Alternative zu Müllbergen aus Einweg- und PET-Flaschen. Besonders Sportbegeisterte setzen auf das geringe Gewicht und das strapazierfähige Material.

Thermosflasche

Die Flasche hat eine passende Größe für ein durchschnittliches Training. (Foto: Leks2 / pixabay.com)

Aber auch für Kinder im Schul-Alltag und bei längeren Reisen sind Trinkflaschen aus dem eleganten Metall perfekt. Einzig jenen, die gerne jederzeit den Durchblick bewahren, seien transparente Flaschen aus Glas oder Kunststoff empfohlen.

Wie viel kostet eine Alu-Trinkflasche?

Aluminium-Trinkflaschen sind ab etwa 15 Euro erhältlich. Gerade bei Flaschen aus Aluminium ist es ratsam, auf Qualität zu setzen. Gemeint ist damit insbesondere die Qualität der Beschichtung,

Aluminium muss nämlich beschichtet werden, da das Metall selbst nicht säurebeständig ist und Partikel an das Getränk abgeben würde. Die Beschichtung selbst sollte dabei unbedenklich und BPA-frei sein. Fragen Sie im Zweifelsfall beim Hersteller nach, was in der Beschichtung enthalten ist.

Beachten Sie, ob die Flasche BPA frei ist. BPA ist eine gefährliche Chemikalie, die sich oft in Plastik und Aliminium befinden kann.

Wo können Alu-Flaschen eingesetzt werden?

Trinkflaschen aus Aluminium sind sowohl zu Hause, als auch unterwegs, ebenso wie im Unialltag oder bei sportlichen Abenteuern in der freien Natur verwendbar.

Ein großer Vorteil von Alu-Trinkflaschen gegenüber anderen (Isolier-)Flaschen ist ihr sehr geringes Gewicht. (Quelle: 123rf.com / 76607547)

Ihr geringes Gewicht und die klassischen Karabiner-Verschlüsse machen sie vor allem für Bergsportler, wie zum Beispiel Kletterer, interessant. Da Aluminium blickdicht ist, hält es die eingefüllte Flüssigkeit länger kühl als zum Beispiel eine Glas- oder Kunststoffflasche.

Auf Thermoisolierung sollten Sie dabei zwar nicht hoffen, Flaschenhüllen aus Filz oder Neopren können aber helfen, die Temperatur Ihres Getränks länger konstant zu halten.

Die Flaschen sind in vielen Farben erhältlich. Gerade unterwegs können sie in ihrer bunten Auswahl sehr praktisch sein. (Quelle: 123rf.com / 102812540)

Welche Getränke können Sie in eine Aluminumflasche einfüllen?

In Ihre Alu-Trinkflasche können Sie prinzipiell alles einfüllen, was Ihr Herz begehrt. Die meisten Flaschen sind auch für kohlensäurehaltige Getränke geeignet, das ist aber abhängig vom Hersteller und der Beschichtung, die dieser verwendet.

Zudem sollten Sie darauf achten, ob der Verschluss bei kohlensäurehaltigen Getränken dicht bleibt. Die meisten Alu-Flaschen sind mittlerweile so beschichtet, dass säurehaltige Getränke wie Fruchtsaft ebenso eingefüllt werden können. Lassen Sie Ihren Orangensaft vorsichtshalber aber nicht zu lange in der Flasche und spülen Sie diese nach dem Gebrauch sorgfältig aus.

Für Heißgetränke sind Aluminium-Trinkflaschen eher nicht gedacht. Das liegt einerseits daran, dass die Flasche bei der Befüllung sehr heiß werden kann, andererseits an der Beschichtung. Diese löst sich bei heißen Temperaturen leichter. Flüssigkeiten bis zu 50 Grad sind aber meist kein Problem. Allerdings hängt das wieder vom Hersteller und der verwendeten Beschichtung ab.

Eine Alu Trinkflasche hat eine kurze Haltbarkeit. Sie ist weniger praktisch als die Trinkflache aus anderen Materialen.

Getränkedosen

Viele Studien belegen, dass Aluminium gesundheitsschädlich sein kann, weil es schädliche Verbindungen, wie Aluminiumsalze, bildet. Achten Sie daher darauf, nur hochwertige, versiegelte Aluminiumtrinkflaschen zu kaufen. (Foto: Breakingpic / pexels.com)

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.bmgf.gv.at/home/Aluminium_Toxikologie

[2] http://www.jumpradio.de/thema/quicktipp/quicktipp-trinkflaschen-richtig-reinigen-102.html

[3] https://www.verbraucherzentrale.de/aluminium

[4] http://www.lebensmittel.org/aktuelles/monatsartikel/435-monatartikel34.html

[5] http://www.bfr.bund.de/de/suche.html?search%5Bquery%5D=Aluminium

Bildquelle: 123rf.com / 89247504

Warum kannst du mir vertrauen?

Gabriele ist ein absoluter Natur-Freak. Sie liebt es, wandern zu gehen und war schon auf den verschiedensten Bergen. Sie ist begeisterte Survival-Camp Trainerin und gibt Kurse im Überlebenstraining in der Natur.