Alpina Skibrille

Unersetzlich für klare Sichtverhältnisse beim Pistensport und für den Schutz deiner Augen sind Skibrillen, auch Ski-Goggles oder Schneebrillen genannt. Mit dem Brillenglas als Herzstück und den enganliegenden Schaumstoffpolstern schützt die Schneebrille die Augen nicht nur vor der gefürchteten Schneeblindheit, sondern auch vor Niederschlag, Schneeflocken sowie umherwirbelndem Eis. Gleichzeitig stellt sie eine scharfe Wahrnehmung der Umgebung bei wechselnden Wetter- und Lichtverhältnissen sicher. Zu den wohl bekanntesten Herstellern dieses gleichzeitig modischen Augenschutzes gehört das deutsche Unternehmen Alpina.

In unserem Alpina Skibrille Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die für dich beste Skibrille von Alpina zu finden. Du erhältst von uns wichtige Informationen zu verschiedenen Arten von Alpina Skibrillen und ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen sowie zu jenen Faktoren, die du vor dem Kauf besonders berücksichtigen solltest. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Skibrillen von Alpina dienen vorwiegend dazu, deine Augen beim Wintersport effektiv vor der Sonne, aufgewirbeltem Schnee und anderen Gefahren auf der Piste zu schützen. Außerdem garantieren sie dir eine klare Sicht bei jedem Wetter. Gleichzeitig sind sie ein modisches Accessoire, welches in verschiedenen Ausführungen, Formen und Farben erhältlich ist.
  • Alpina ist deutscher Marktführer für Schneebrillen. Die Beliebtheit des Herstellers bei Kunden liegt vor allem in der ausgezeichneten Qualität der Schneebrillen und in deren Ausstattung mit der neuesten Technologie begründet.
  • Je nach Einsatzbereich, Wetter, Bedarf und Kopfgröße findest du zahlreiche Alpina Skibrillen Modelle für Erwachsene und Kinder sowie Anfänger und Profis. Diese bewegen sich in unterschiedlichen Preiskategorien, sodass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

Alpina Skibrille Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround-Skibrille von Alpina

Als echter Allrounder sorgt die Alpina Skibrille FreeSpirit 2.0 Hybrid für die beste Sicht bei jedem Wetter. Mit ihrer kinderleicht verstellbaren One-Size-Größe passt sie sich schnell jedem Kopfumfang an. Ihr Turbo-Lüftungssystem sorgt für eine optimale Luftzirkulation im Inneren und verhindert so einen Wärmestau und das unangenehme Beschlagen der Scheiben. Dies wird gleichzeitig durch Doubleflex-Scheiben unterstützt. Für freie Sicht sorgt ebenfalls die Fogstop-Beschichtung und das Thermocoating der Brillenscheiben.

Ein weiteres Plus ist die Hybrid-Mirror-Technologie der Schneebrille, die durch eine außergewöhnlich hohe Kontrastbildung und Aufhellung der Umgebung ein sicheres Fahren garantiert. Neben dem 100-prozentigen UV-A-, -B- und -C-Schutz führt der Infrarot-Schutzspiegel zur maximalen Absorption von Infrarotstrahlen und der Reflexion von Streulicht sowie überschüssigem Licht.

Zusätzlich zur hochwertigen Verarbeitung loben Kunden besonders, dass die Alpina Skibrille auch bei starken Schneestürmen absolut wind- und wasserdicht ist. Suchst du ein Qualitätsprodukt für alle Wetterlagen, liegst du mit der Alpina Skibrille FreeSpirit goldrichtig.

Die beste Alpina Skibrille mit QUATTROFLEX-Scheiben

Die Alpina Skibrille Magnum wurde speziell für Brillenträger entwickelt. Was sie besonders auszeichnet, ist ihr QUATTROFLEX-Effekt, eine speziell eingefärbte Scheibe sowie eine zusätzlich eingebaute Polarisationsfolie höchster optischer Güteklasse. Diese filtert störendes Streu- und Blendlicht aus und erzielt dadurch eine extreme Kontrastverstärkung.

Damit werden die Konturen des Skigeländes wesentlich besser erkennbar und Eis sowie hartgefrorene Flächen erst sichtbar. Neben dem üblichen 100-prozentigen UV-A-, -B-, und -C-Schutz der Alpina Skibrillen besitzt diese Schneebrille ein Turbo-Lüftungssystem, das die Scheiben vor lästigem Beschlagen schützt.

Zusätzlich wurden die Scheiben mit einem sogenannten Diamant Coating überzogen, das die Kratzfestigkeit der Goggles erhöht und die Augen durch problemloses Sehen mithilfe klarer Scheiben zusätzlich entlastet. Käufer der Alpina Skibrille Magnum loben vor allem die gute Sicht selbst bei starker Sonneneinstrahlung und Blendung des Schnees sowie den Tragekomfort für Brillenträger.

Die beste Alpina Skibrille mit VARIOFLEX-Scheiben

Die Alpina Skibrille Challenge 2.0 QV sorgt mit selbsttönenden VARIOFLEX-Gläsern für eine optimale Sicht bei wechselnden Lichtverhältnissen. Zusätzlich erhöht der Polarisationsfilter die Kontraste und minimiert die Spiegelungen auf der Piste.

Gerade für Helmträger ist diese Schneebrille ideal durch die Gummierung auf der Innenseite des Brillenbandes sowie durch die außen am Rahmen liegenden flexiblen Haken, die für einen rutschfesten Sitz der Brille auf dem Skihelm sorgen. Als besonders angenehm erweist sich der flexible Comfort Frame mit einer anpassungsfähigen Nasenkonstruktion, die schmerzhafte Druckstellen verhindert.

Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die Kompatibilität der Schneebrille mit einer normalen Sehhilfe durch Aussparung im Brillenrahmen. Das Modell Challenge ist eines der meistverkauften Skibrillen im Sortiment von Alpina, da sie mit einer Highend-Technologie ausgestattet ist. Sie sorgt dafür, dass du die Umgebung klarer wahrnimmst und garantiert eine absolut bruchfeste Scheibe – du bist also insgesamt sicherer unterwegs. Käufer begeistert vor allem die flexible Passform der Skibrille und die gute Sicht, die die Goggles beim Schneesport bieten.

Die beste Alpina Skibrille für Kinder

Die Einfachscheiben der Alpina Kinder Skibrille Ruby S sind mit 100 Prozent UV-A-, -B- und -C-Schutz sowie mit einer Fogstop-Beschichtung auf einer bruchfesten Polycarbonat-Scheibe ausgestattet. Das intelligente Belüftungssystem im Brillenrahmen garantiert zusätzlich eine dauerhaft beschlagfreie Sicht beim Wintersport ohne unangenehme Zugluft. Durch flexible, außen am Rahmen angebrachte Haken sitzt die Skibrille für Kinder in Kombination mit einem Skihelm optimal.

Die bequeme Schaumauflage der Alpina Schneebrille, die extra für Kids entwickelt wurde, sorgt für den besonderen Tragekomfort. Kunden loben vor allem das starke Preis-Leistungs-Verhältnis der Alpina Kinder Skibrille und die Möglichkeit, eine reguläre Sehbrille unter den Goggles zu tragen. Wenn du für dein Kind den besten Schutz mit der gleichzeitig besten Sicht möchtest, dann ist diese Schneebrille das genau richtige.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Alpina Skibrille kaufst

Vor dem Kauf einer Skibrille von Alpina solltest du dir einige Hintergrundinformationen aneignen. Wir haben dir hier die wichtigsten in den nachfolgenden Absätzen kurz und knapp zusammengefasst.

Was unterscheidet Alpina Skibrillen von anderen Herstellern?

Das Unternehmen Alpina ist für die Herstellung qualitativ hochwertiger Skibrillen bekannt und in Deutschland mittlerweile der Marktführer in diesem Bereich. Mit seinem umfangreichen und technologisch raffinierten Sortiment verspricht das renommierte Unternehmen „die beste Sicht bei jedem Wetter, auf der Piste oder im Backcountry“.

Alpina Skibrillen gehören zu den beliebtesten in Deutschland.

Alle Alpina Schneebrillen garantieren einen zuverlässigen Schutz deiner Augen, denn sie schützen diese zu 100 Prozent vor UV-A-, -B- und -C-Strahlung. Zusätzlich sind alle Modelle des Herstellers mit einersind  Fogstop-Beschichtung im Inneren ausgestattet, wodurch ein Beschlagen der Scheiben erfolgreich vermieden wird. Zur Grundausstattung gehören außerdem bruchsichere Scheiben, die für eine erweiterte Sicherheit im Fall eines Sturzes sorgen.

Weiter hat das Label Alpina jede Menge Skibrillen-Modelle im Angebot, die speziell für Brillenträger entwickelt wurden. Sie haben einen großzügigen Innenraum, sodass deine Sehhilfe genügend Platz darunter findet.

Bist du auf der Suche nach einer Schneebrille von höchster Qualität, die am besten noch mit der neuesten Technologie ausgestattet ist, dann kommst du an Alpina nicht vorbei.

Wo kann ich Skibrillen von Alpina kaufen?

Die Alpina Skibrille deiner Wahl kannst du vor Ort oder online erwerben. Skibrillen der Marke Alpina sind äußerst beliebt und genießen ein hohes Ansehen bei Kunden und Wintersportfanatikern. Darum haben heimische Sportgeschäfte wie „Globetrotter“ oder auch „SportScheck“ Schneebrillen von Alpina stets in ihrem Sortiment.

Du kannst Alpina Schneebrillen auch bequem von zu Hause im Onlineshop erwerben. Hier besteht gleichzeitig die Möglichkeit, verschiedene Modelle zu vergleichen und die Rezensionen der anderen Käufer nachzulesen.

Unseren Recherchen zufolge werden derzeit die meisten Goggles von Alpina in Deutschland über folgende Onlineshops gekauft:

  • amazon.de
  • sportscheck.com
  • idealo.de
  • alpina-sports.com
  • ladenzeile.de
  • intersport.de
  • bergzeit.de
  • sport-bittl.com

Bevor du dich für eine Alpina Skibrille entscheidest, kannst du auf Vergleichsportalen wie „Geizhals“ oder „idealo“ einen Preisvergleich durchführen. Bist du dir bezüglich der Spezifikationen der Schneebrille nicht sicher, solltest du dich vorher in einem professionellen Sportgeschäft beraten lassen.

In welcher Preisklasse liegen Skibrillen von Alpina?

Trotz ihrer ausgezeichneten Qualität und der technologisch fortschrittlichen Modelle kannst du Skibrillen von Alpina zu vergleichsweise günstigen Preisen erwerben. Du kannst eine Alpina Schneebrille für Kinder bereits ab 15 Euro erwerben. Skibrillen von Alpina für Erwachsene gibt es ab 18 Euro zu kaufen. Schneebrillen des Anbieters mit spezielleren Ansprüchen können dabei deutlich teurer werden.

Alpina Skibrille-1

Alpina Skibrillen gibt es in unterschiedlichen Preisklassen – je nach Bedarf und Geldbeutel.
(Bildquelle: unsplash.com / Max Kukurudziak)

Solltest du eine modische Skibrille mit der neuesten technologischen Ausstattung wollen, kannst du für das richtige Produkt von Alpina bis zu dreistellige Beträge einkalkulieren. Aber selbst die am besten ausgestattete Skibrille solltest du für maximal 250 Euro erwerben können. Für die Qualität und Langlebigkeit, die du als passionierter Wintersportler dabei erhältst, wird sich selbst dieser hohe Kaufpreis rentieren.

Hier erhältst du einen Überblick über die verschiedenen Preiskategorien der Alpina Skibrillen:

Typ Preisspanne
Skibrillen für Anfänger und Kinder ca. 15-30 €
Skibrillen für Fortgeschrittene ca. 30-100 €
Hightech-Skibrillen für Profis ca. 100-250 €

Welche Alternativen gibt es zu Alpina Skibrillen?

Mit Alpina Skibrillen erhältst du den besten Schutz und die beste Sicht auf der Piste. Sie schützen vor Schnee, Wind, UV-Strahlen, blendendem Sonnenlicht und anderen Gefahren. Es ist daher schwierig, eine gleichwertige Alternative zu finden, die dir als Wintersportler den gleichen Schutz bieten könnte.

Alternativ zur Skibrille bietet Alpina in seinem Sortiment auch Sportbrillen an. Diese sehen zwar aus wie Sonnenbrillen, sind aber wie Schneebrillen ebenfalls mit einem 100-prozentigen UV-Schutz, Blend- sowie Seitenwindschutz ausgestattet und sind vor allem für ihren besonderen Tragekomfort bekannt. Gerade bei Sportarten wie Langlauf und Bergsteigen können sie genau das richtige sein.

Allgemein raten wir aber nicht dazu, eine Skibrille im Wintersport mit einer Sportbrille zu ersetzen.

Aufgrund des Niederschlags und des Windzugs beim Ski- oder Snowboardfahren bieten Sportbrillen einfach nicht ausreichend Schutz für deine Augen.

Entscheidung: Welche Arten von Alpina Skibrillen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Solltest du dir eine Skibrille von Alpina zulegen wollen, kannst du dabei zwischen mehreren Produktgruppen wählen.

Dabei handelt es sich um:

  • Skibrillen FreeSpirit
  • Skibrillen mit QUATTROFLEX-Scheiben
  • Skibrillen mit VARIOFLEX-Scheiben
  • Skibrillen für Kinder

Worin sich diese Arten von Skibrillen unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie besitzen, wollen wir dir in den nachfolgenden Beschreibungen näher bringen.

Worum handelt es sich bei Alpina Skibrillen FreeSpirit und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine der beliebtesten Allround-Skibrille von Alpina ist das Modell FreeSpirit. Die optisch ansprechende Schneebrille zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus.

Durch ihre One-Size-Größe passt sie sich schnell fast jedem Kopfumfang an und ist so in der Regel auch für schmalere Gesichter geeignet. Dennoch solltest du beachten, dass sie bei besonders breiten oder besonders schmalen Gesichtsformen eventuell nicht richtig sitzen könnte.

FreeSpirit Skibrillen sind mit fast allen Helmen kompatibel.

Dank ihres Turbo-Lüftungssystems besteht weiter immer eine optimale Luftzirkulation im Inneren der Skibrille. Infolgedessen wird ein Wärmestau und damit das unangenehme Beschlagen der Scheiben verhindert.

Dies wird zusätzlich durch Doubleflex-Scheiben unterstützt. Durch die Luftkammer zwischen den Scheiben wird ein Thermoblock gebildet, der eine Kältebrücke verhindert. Somit bleiben die Brillengläser beschlagfrei.

Für freie Sicht sorgt auch die Fogstop-Beschichtung und das Thermocoating der Brillenscheiben. Wie jede Schneebrille von Alpina ist auch das Modell FreeSpirit mit einem 100-prozentigen UV-A-, -B- und -C-Schutz ausgestattet.

Alpina Skibrille-2

Die beliebte FreeSpirit Skibrille von Alpina ist mit Doubleflex-Scheiben ausgestattet und passt dank One-Size-Größe fast auf jeden Kopf.
(Bildquelle: unsplash.com / Maarten Duineveld)

Ein weiterer Vorteil ist die Hybrid-Mirror-Technologie der Schneebrille, die durch eine außergewöhnlich hohe Kontrastverstärkung von 30 Prozent und eine Aufhellung der Umgebung ein sicheres Fahren garantiert. Weiter führt der Infrarot-Schutzspiegel zur maximalen Absorption von Infrarotstrahlen und der Reflexion von Streulicht sowie überschüssigem Licht.

Die Alpina Skibrille FreeSpirit ist in verschiedenen Farben und Ausführungen zum Kauf erhältlich. Ein Nachteil dieser Skibrillenart ist allerdings, dass sie für Brillenträger eher ungeeignet ist und sie keinen Polarisationsfilter besitzt.

Vorteile
  • Helmkompatibel
  • Doubleflex-Scheiben gegen Beschlagen
  • Rahmenbelüftungssystem
  • Hybrid-Mirror-Technologie zur Kontrastverstärkung
Nachteile
  • Für Brillenträger ungeeignet
  • Kein Polarisationsfilter
  • Aufgrund der One-Size-Größe möglicherweise nicht geeignet für besonders schmale oder breite Kopf- und Gesichtsformen

Worum handelt es sich bei Skibrillen von Alpina mit QUATTROFLEX-Scheiben und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?

Alpina entwickelte im Jahre 1993 die QUATTROFLEX-Scheiben-Technologie. Goggles mit QUATTROFLEX-Scheiben sehen nicht nur hochmodisch aus, sondern sich auch noch mit der besten Technologie versehen. Durch diese wird unter anderem 20 Prozent mehr Beschlagfreiheit, 30 Prozent mehr Kontrasterkennung und eine 50 Prozent härtere Frontscheibe erreicht.

Mit dieser neuartigen Skibrillenart, die insgesamt mit vier Scheiben ausgestattet ist, siehst du also besonders scharf. QUATTROFLEX-Scheiben sind polarisierend, sie filtern das Streulicht der Wolken und lassen nur direkte Strahlung durchdringen. Dadurch werden störende Reflexionen und Blendungen minimiert und erreichen so kaum das Auge. Eisflächen und allgemeine Gefahrensituationen werden dadurch wesentlich besser sichtbar.

Weiter sind sie durch die spezielle exklusive Scheibenfarbe ruby red sehr kontrastverstärkend, indem sie den Blauanteil des sichtbaren Lichts reduzieren. So kannst du das Umfeld besser wahrnehmen. Auch bei schlechten Wetterverhältnissen kannst du dank der aufhellenden Wirkung der Scheiben die Konturen und Beschaffenheiten der Piste besser erkennen. Eine in die Scheiben eingebaute Polarisationsfolie komplettiert den QUATTROFLEX-Effekt, indem sie zusätzlich Streu- und Blendlicht herausfiltert und den Kontrast weiter verstärkt.

Vorteile
  • QUATTROFLEX-Scheiben-Technologie für mehr Beschlagfreiheit, Kontrasterkennung und eine härtere Frontscheibe
  • Auch verspiegelt mit Infrarot-Elimination erhältlich
  • Polarisationsfolie zur weiteren Sichtverbesserung
Nachteile
  • Oftmals hoher Preis
  • Kompatibilität mit Helm muss je nach Modell geprüft werden

Worum handelt es sich bei Alpina Skibrillen mit VARIOFLEX-Scheiben und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine weitere technologische Errungenschaft von Alpina sind die sogenannten VARIOFLEX-Scheiben. Durch diese Technologie passen sich die Skibrillengläser je nach Witterung und damit verbundenen Lichtverhältnissen automatisch an.

Das folgende Video erklärt dir kurz zusammengefasst, wie Skibrillen mit QUATTROFLEX- und solche mit VARIOFLEX-Scheiben funktionieren:

Die selbsttönenden VARIOFLEX-Scheiben reagieren also auf sichtbares Licht. Bei Sonnenbestrahlung öffnen sich chemische Elemente und erzeugen einen flächendeckenden, abdunkelnden Effekt auf der Scheibe.

Sobald die Lichtintensität abnimmt, schließen sich diese chemischen Elemente und die Scheiben werden wieder heller. Da dieser Vorgang innerhalb von Sekunden geschieht, hast du bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen immer die beste Sicht.

Vorteile
  • VARIOFLEX-Scheiben passen sich durch Selbsttönung automatisch an jede Witterung an und sorgen für die beste Sicht bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen
  • Auch verspiegelt mit Infrarot-Elimination erhältlich
Nachteile
  • Oftmals hoher Preis
  • Kompatibilität mit Helm muss bei jeweiligem Modell geprüft werden

Worum handelt es sich bei Alpina Skibrillen für Kinder und wo liegen ihre Vor- und Nachteile?

Alpina bietet ein umfangreiches Skibrillen-Sortiment an, das extra für Kinder angefertigt wurde. Diese Schneebrillen von Alpina zeichnen sich vor allem durch ihren hohen Tragekomfort aus, der durch eine besondere Schaumauflage erzeugt wird.

Um gerade die kleinen Skianfänger bestmöglich zu schützen, stattet das Unternehmen seine Skibrillen für Kinder ebenfalls mit hochwertiger Technologie aus. So sind alle Kinder-Schneebrillen bruchfest und besitzen ein aktives Klimamanagement zur beschlagfreien und sicheren Sicht auf der Piste.

Alpina Skibrille-3

Auch die Skibrillen für Kinder stattet Alpina mit der neuesten Technologie und dem besten Material aus.
(Bildquelle: pixabay.com / Kovshenya)

Den besten Überblick bei jeder Wetterlage erhalten Kids außerdem durch eine kontrastverstärkende Technologie. Ein weiterer Vorteil der Schneebrillen für Kinder ist der gute Sitz der Goggles in Kombination mit einem Skihelm, was durch die Befestigung des Brillenbands direkt am Rahmen erreicht wird.

Durch all diese Vorteile garantiert Alpina die größte Sicherheit und die beste Sicht auch bei den allerjüngsten Ski-, Snowboard- und Schlittenfahrern.

Vorteile
  • Besonderer Tragekomfort durch angenehme Schaumauflage
  • Aktives Klimamanagement gegen Beschlagen
  • Kontrastverstärkung durch Hico-Technologie
  • Guter Sitz der Skibrille in Kombination mit Skihelm durch Befestigung des Brillenbands direkt am Rahmen
Nachteile
  • Wenn Kind wächst, muss eine neue Skibrille gekauft werden
  • Nicht alle Skibrillen für Kinder sind geeignet für Brillenträger

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Skibrillen von Alpina vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Alpina Skibrillen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Skibrillen von Alpina miteinander vergleichen und bewerten kannst, umfassen:

Im Folgenden werden wir auf die einzelnen Faktoren eingehen, damit du einen besseren Überblick bekommst. Die größten Unterschiede gibt es hier beim Glas der Skibrille.

UV-, Blendschutz und Lichtdurchlässigkeit

UV- und Blendschutz garantieren dir, dass deine Augen beim Wintersport geschützt sind. Du solltest bei diesen zwei Faktoren auf keinen Fall sparen. Da die UV-Strahlung alle 1.000 Höhenmeter um rund 20 Prozent zunimmt und unsere Hornhaut sowie Netzhaut durch diese Strahlung und deren zusätzliche Reflexion im Schnee im schlimmsten Fall beschädigt werden kann, ist UV-Schutz ein Muss.

UV-Schutz bei Skibrillen ist ein Muss.

Da du auf der Piste den UV-Strahlen kontinuierlich ausgesetzt bist, sollte deine Skibrille über einen guten UV-Schutz verfügen. Das ist bei Alpina Skibrillen kein Problem: Alle Schneebrillen des Unternehmers sind als Grundausstattung durchgängig mit einem 100-prozentigen UV-A, -B- und -C-Schutz versehen.

Zusätzlich solltest du auf einen integrierten Blendschutz achten, der dich davor schützt, unerwartete Hindernisse auf der Piste zu übersehen.

Die Wahl deiner Skibrillengläser solltest du an Wetter- und Lichtverhältnisse anpassen. Je nach Witterung gibt es Gläser in verschiedenen Farben. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein solltest du beispielsweise eher dunkle Scheiben verwenden, bei dichtem Nebel und eingeschränkter Sicht am besten gelbe oder orange Gläser.

Betreibst du regelmäßig Wintersport bei unterschiedlichen Wetterbedingungen, solltest du dir eine Alpina Skibrille zulegen, deren Scheibe du nach Bedarf auswechseln kannst. So vermeidest du es, mehrere Skibrillen kaufen zu müssen und kannst schnell auf wechselndes Wetter reagieren.

Ein weiterer Punkt, auf den du beim Kauf deiner Alpina Goggles achten solltest, ist die Lichtdurchlässigkeit, die oft als VLT-Wert angegeben wird. Dieser Wert gibt die prozentuale Menge an Licht an, die durch die Scheibe dringen kann und bewegt sich zwischen 0 und 100 Prozent. Das zeigt gleichzeitig an, wie kontrastreich deine Umgebung beim Wintersport dargestellt wird.

Bei strahlendem Sonnenschein wäre beispielsweise ein Glas mit einem geringen VLT-Wert die richtige Wahl, da dieses nur wenig Licht durchlässt und dich somit vor grellen Sonnenstrahlen schützt. Bei Nebel oder einem bewölkten Himmel solltest du zu einem Glas mit höherer Lichtdurchlässigkeit greifen. Leider gibt es keine Scheibe, die auf alle Lichtverhältnisse gleich gut passt (abgesehen von der selbsttönenden VARIOFLEX-Scheibe). Allerdings solltest du hier mit einem Allround-Glas mit einem VLT-Wert um die 30 Prozent gut bedient sein.

Vollverspiegelung

Bei diesen Skibrillen wird das Glas verspiegelt, indem auf die Außenseite eine spezielle Schicht aufgetragen wird. Durch diese dringt kaum noch Licht nach innen, da das meiste davon durch die Spiegelung reflektiert wird.

Alpina Skibrille-4

Durch eine Vollverspiegelung der Skibrillen wird das meiste Licht sowie Infrarotstrahlen reflektiert, wodurch die Belastung der Augen verringert wird.
(Bildquelle: unsplash.com / Joshua Reddekopp)

Zusätzlich werden auch Infrarotstrahlen reflektiert und somit die Belastung für die Augen verringert. Verwendet wird zur Verspiegelung meist Silber und Gold. Diese Brillen wirken durch ihre Spiegelung und die auffällige Scheibenfarbe besonders modisch.

Wölbung der Gläser

Gläser unterscheiden sich nicht nur durch ihre Tönung, sondern auch durch ihre Wölbung. Hier kannst du zwischen zwei Formen, nämlich den zylindrischen und den sphärischen Gläsern, unterscheiden. Zylindrische Gläser sind horizontal gebogen und verhalten sich vertikal flach. Da eine zylindrische Glasform das Licht nicht so gut absorbieren kann, sind Skibrillen mit diesen Gläsern meist etwas günstiger.

Es lohnt sich, ein bisschen mehr Geld in die Gläser zu investieren.

Sphärische Gläser erlauben dir einen viel größeren Durchblick, da das Glas hier sowohl horizontal als auch vertikal gebogen ist. Skibrillen mit einer solchen Glaswölbung sind zwar etwas teuer, bringen jedoch zwei Vorteile mit sich: Die bereits erwähnte Rundumsicht, oft auch 180°-Sicht genannt, sowie eine bessere Belüftung durch ein größeres, an die Form des Auges angepasstes Innenraumvolumen.

Bruchsicherheit

Ein Sturz auf der Piste könnte schnell zur Schädigung deiner Skibrille führen und deine Augen in Gefahr bringen. Zum Schutz deiner Augen ist es deshalb wichtig, dass das Glas deiner Schneebrille bruchfest ist.

Dies gehört bei Alpina Skibrillen ebenfalls zur Grundausstattung. Das Unternehmen greift hier auf bruchsicheres Polycarbonat und bei manchen Modellen zusätzlich auf extra-bruchfeste Doppelscheiben zurück, um das Risiko einer Verletzung durch gebrochenes Glas zu vermeiden.

Ventilation und Beschlagschutz

Alle Alpina Skibrillen verfügen über ein sogenanntes Airframe Venting System, also ein Ventilationssystem. Dieses ist sehr wichtig, da es dafür sorgt, dass deine Gläser nicht beschlagen. So hast du immer den perfekten Durchblick. Achte beim Kauf deiner Skibrille von Alpina darauf, dass die Ventilation auch mit deinem Helm kompatibel ist und dieser das Belüftungssystem nicht verdeckt und damit den Luftstrom blockiert. Ansonsten könnte es zu einer unschönen Beschlagung deiner Scheibe kommen.

Für eine beschlagfreie Sicht sorgt auch die sogenannte Fogstop-Beschichtung, mit der Alpina Skibrillen ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um eine spezielle chemische Beschichtung an der Innenseite der Skibrille. Achtung: Fogstop-Beschichtung weder mit Tuch noch sonstigen Gegenständen wischen!

Einige Goggles von Alpina sind zusätzlich mit einem sogenannten Doublelens Thermoblock ausgestattet. Diese Technologie verhindert das Gefrieren der Scheiben und damit wiederum das Einschränken der Sicht auf der Piste.

Rahmenart und Passform

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung ist der Rahmen und die Passform deiner Alpina Skibrille. Sie sorgen dafür, dass deine Skibrille komfortabel zu tragen ist, dort bleibt, wo sie hingehört, und nicht verrutscht, damit deine Augen effektiv vor Niederschlag, Sonne und anderen Gefahren geschützt sind.

Bei der Passform unterscheidet man grundsätzlich zwischen Small Fit, Medium Fit, Large/Oversized Fit und Over the Glass Fit. Hier spielt eine große Rolle, ob du deine reguläre Sehhilfe unter deiner Schneebrille tragen möchtest.

Armin VogelAugenexperte

Bist du fehlsichtig, ist es grundsätzlich immer besser, eine Brille beim Skifahren zu tragen. Die unkomplizierteste Variante ist hier, deine Sehhilfe unter der Skibrille zu tragen. Dafür gibt es spezielle Skibrillen, die an der Seite kleine Aussparungen für die Bügel besitzen. Der Vorteil von normalen Brillen ist, dass man an das Sehen mit ihnen bereits gewohnt ist. Der Nachteil ist allerdings, dass die Gläser leicht beschlagen. (Quelle: skimagazin.de)

In der folgenden Tabelle siehst du im Überblick, für wen welche Größe am besten geeignet ist:

Passform Eignung Besonderes Merkmal
Small Fit Für Kinder und Jugendliche sowie Personen mit grundsätzlich kleinerer Kopf- und Gesichtsform Teilweise schwierig, den passenden Helm zu finden
Medium Fit Passt tendenziell den meisten Sollte mit fast allen Helmen kompatibel sein
Large/Oversized Fit Für Personen mit besonders großer Kopf- und Gesichtsform und für Brillenträger Teilweise schwierig, den geeigneten Helm zu finden
Over the Glass Fit Explizit für Brillenträger geeignet Glas der Goggles liegt auf Rahmen auf und ist nicht, wie bei anderen Passformen, in den Rahmen eingefasst

Kleiner Tipp: Kaufe deine Skibrille und Helm am besten beim gleichen Hersteller, so ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass beide miteinander kompatibel sind.

Besonders bei der Marke Alpina sind die sogenannten Comfort Frames. Dabei handelt es sich um gummierte Bügelenden und Nasenflügel mit Softeinsatz, die für einen angenehmen Tragekomfort garantieren.

Für den Fall, dass du nicht genau wissen solltest, zu welcher Skibrillen-Größe du greifen solltest, hat Alpina den sogenannten Alpina Skibrillen Fit-Index kreiert. Dieser wird im Fachsportgeschäft deines Vertrauens vermessen. Worum es sich dabei genau handelt, siehst du im folgenden Video:

Design

Hier ist dein persönlicher Geschmack gefragt. Alpina bietet dir eine riesige Auswahl an Skibrillen jeglicher Farben, Formen und Ausführungen an. Neben all den bereits erwähnten praktischen Faktoren, die du beim Kauf deiner Skibrille von Alpina beachten solltest, ist es natürlich auch wichtig, dass dir die Schneebrille optisch gefällt und zu dir passt.

Lass dir Zeit bei der Wahl deiner Traumskibrille – zwischen der Vielzahl an Modellen findest du sicherlich deinen Liebling!

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Alpina Skibrillen

Da du nun ausreichend Informationen über Skibrillen der Marke Alpina gesammelt hast, wollen wir dir abschließend noch ein paar weitere Informationen mitgeben. Solltest du bereits Besitzer einer Alpina Skibrille sein, findest du hier unter Umständen wertvolle Tipps.

Wie pflege ich meine Alpina Skibrille richtig?

Damit deine Skibrille von Alpina deine Augen immer zuverlässig schützt, solltest du sie regelmäßig pflegen. Dabei geht es hier nicht nur darum, das Brillenglas sauber zu halten – auch die Belüftung deiner Goggles bedarf der Pflege. Was du dabei beachten solltest, haben wir dir im Folgenden zusammengestellt:

  • Skibrille in passendem Etui oder Beutel aufbewahren: Damit auf deiner Skibrille erst keine Abnutzungserscheinungen entstehen, solltest du diese sicher verwahren. Hierfür gibt es passende Etuis in sämtlichen Designs, Farben und Größen oder aber spezielle Säckchen, die oftmals beim Kauf der Alpina Skibrille mitgeliefert werden.
  • Reinigung der beschichteten Brillengläser: Skibrillen von Alpina sind mit einer Beschichtung versehen, die das Beschlagen der Scheiben verhindern soll. Bist du mit deiner Skibrille auf Tour, solltest du Schnee oder Eis, die sich möglicherweise auf den Gläsern der Skibrille festgesetzt haben, vorsichtig abklopfen. Haftet auf deinen Gläsern hartnäckiger Schmutz, solltest du diesen mit warmem Wasser reinigen. Achte darauf, die Skibrille nur von außen zu reinigen und dabei keine Seife oder sonstige Haushaltsreiniger zu verwenden. Nach der Reinigung solltest du die Schneebrille am besten an der Luft trocknen lassen.
Kratze auf keinen Fall mit deinen Fingernägeln an der Scheibe herum, da sonst schnell Kratzer an der Antifog-Beschichtung entstehen können!
  • Fingerabdrücke mit Mikrofasertüchern entfernen: Bei noch so großer Vorsicht lässt sich oft nicht verhindern, dass leichte Verschmutzungen wie Schweißrückstände oder Fingerabdrücke auf die Gläser kommen. Um diese zu entfernen, kannst du spezielle Mikrofasertücher verwenden. Nutze auf keinen Fall Taschentücher oder aber den Ärmel deiner Kleidung, um die Brillengläser zu reinigen! Dies kann ruckzuck zu Kratzern führen.
  • Pflege der Belüftung: Genauso wichtig wie die Pflege der Gläser ist es, die Belüftung der Skibrille sauber und damit funktionsfähig zu halten. Durch die Belüftung fließt während des Wintersports Luft von außen in das Innere der Schneebrille. Darum setzt sich hier oft Schmutz oder Schnee ab. Beides kann normalerweise einfach abgeklopft werden. Sollte sich der Schnee aber nach einer längeren Tour bereits zu Eis verhärtet haben, sollte dieses bei Zimmertemperatur abgetaut werden. Benutze dafür auf keinen Fall einen Föhn oder die Hitze des Heizkörpers, da sich ansonsten das Material der Skibrille verformen kann.

Beachte die oben zusammengefassten Tipps, um möglichst lange Zeit Freude an deiner Skibrille zu haben. Indem du störende Kratzer und Schmutz auf deiner Brillenscheibe vermeidest, sparst du auf lange Sicht zusätzlich Geld, da du dir nicht immer wieder eine neue, unbeschädigte Schneebrille anschaffen musst.

Seit wann produziert Alpina Skibrillen und welche Produkte bietet das Unternehmen sonst noch an?

Der Sportartikelhersteller Alpina wurde 1980 im bayerischen Friedberg bei Augsburg gegründet. Er wurde schnell durch seine innovativen Ski-, Sport- und Sonnenbrillen bekannt.

Heute ist Alpina deutscher Marktführer im Verkauf von Skibrillen. Bei Kunden ist die Wintersportbrillen-Marke vor allem aufgrund der fortschrittlichen Technologie, des attraktiven Designs und des starken Preis-Leistungs-Verhältnisses beliebt.

foco

Wusstest du dass, dass Alpina seine Produkte in rund 35 Länder weltweit exportiert?

Die Fertigung und Verwaltung sind in Friedberg bei Augsburg lokalisiert, von wo aus die Produkte anschließend ins Ausland exportiert werden. Einige Alpina-Niederlassungen existieren auch in Österreich und der Schweiz.

Seit 1992 entwickelt und produziert Alpina auch Rad-, Skihelme und Protektoren. Mittlerweile gehört das Unternehmen allerdings zu Uvex, einem Unternehmen, das Sportbrillen und Motorradhelme herstellt.

Welche Garantie erhalte ich auf meine Alpina Skibrille?

Sollte es bei deiner Alpina Skibrille trotz der qualitativ hochwertigen Verarbeitung und den genauen Qualitätskontrollen des Labels zu einem Mangel kommen, kannst du dich an deinen Händler vor Ort oder beim Online-Kauf über die Website an den Alpina-Kundenservice wenden.

Achte darauf, den Kassenbeleg der Schneebrille beim Kauf zu behalten, da du diesen im Falle einer Reklamation vorlegen musst. Nur dann greift die zweijährige Garantie der Alpina Skibrille.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.skibrille-test.de/alpina-skibrille-oder-alpina-sportbrille-alpina-ist-der-marktfuehrer/

[2] https://www.bergfreunde.de/basislager/pflegeanleitung-skibrillen/

[3] http://www.ski-anfaenger-blog.de/worauf-man-beim-kauf-einer-skibrille-beachten-sollte

Bildquelle: Adrianhancu / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Daniel stand schon mit vier auf der Piste und hat seinen ersten Ski-Kurs absolviert. Seitdem hat ihn die Leidenschaft für Wintersport gepackt. Er ist mittlerweile selbst Skilehrer und Touren-Guide für Ski-Touren.